Bernd Schray

Über be travel

Dieser Autor hat noch keine Informationen bereit gestellt.
be travel hat 70 Blogartikel veröffentlicht.

Reisebericht Kreuzfahrt in die Antarktis, Teil 11

Von |06/01/2020|Schlagwörter: , , , , |

Noch zwei Seetage trennten uns vom Ausschiffen im Hafen von Ushuaia und der Rückreise nach Buenos Aires und Deutschland. Die Überfahrt durch die Drake Passage blieb ohne Überraschungen. Im Gegenteil, kurz vor der Südspitze Südamerikas wurde das Wetter strahlend schön, mit wolkenlosem Sonnenschein und ausgelassener Stimmung der Passagiere auf dem Panoramadeck.

Reisebericht Kreuzfahrt in die Antarktis, Teil 10

Von |05/01/2020|Schlagwörter: , , , , , , , |

Das Ende der Kreuzfahrt in die Antarktis rückte immer näher. Der eigentliche Höhepunkt sollte heute kommen, als wir von Deception Island über Nacht abfuhren und die südlichsten Punkte der Reise ansteuerten: Danco Island und Neko Harbour. Da im Frühsommer der Antarktis um 5 Uhr morgens schon gute Lichtverhältnisse herrschen, konnten wir die Fahrt entlang der Antarktis-Küste sehr gut mit verfolgen. Die Szenerie war noch deutlich imposanter, denn die neblige Morgenstimmung tauchte die Gebirgszüge in milchiges Licht.

Reisebericht Kreuzfahrt in die Antarktis, Teil 9

Von |04/01/2020|Schlagwörter: , , , , , , , |

Je südlicher wir eintauchten in die Antarktis, um so eindrucksvoller wurden die landschaftlichen Bilder. Am viertletzten Tag der Kreuzfahrt standen Besuche auf Half Moon Island an und - wenn es das Wetter erlauben sollte - eine Einfahrt in die Caldera des Vulkans auf Deception Island. Der Vulkan war nicht aktiv, aber der letzte Ausbruch lag noch nicht solange zurück.

Das Musical um den Märchenkönig Ludwig II. von Bayern

Von |03/01/2020|Schlagwörter: , , , , |

König Ludwig II. von Bayern, der mythenumwobene Regent, im Volksmund der Märchenkönig genannt, hat nicht nur eine sagenhafte Aura geschaffen, es haben sich zahlreiche Legenden um seine Gestalt gebildet, die heute der szenische Mittelpunkt eines Musical sind, das in Füssen im Festspielhaus inszeniert worden ist, das schon nach zwei Spielzeiten rauschende Erfolge feiert.

Reisebericht Kreuzfahrt in die Antarktis, Teil 8

Von |26/12/2019|Schlagwörter: , , , , , , |

Wir sagten Larsen Harbour mit einem letzten Blick auf die exotischen Sehenswürdigkeiten Good Bye und kreuzten jetzt südwärts in die Abenddämmerung, Richtung Antarktis. Vor uns lagen 866 Nautische Seemeilen bis zum ersten Landgang bei Brown Bluff. Oder anders ausgedrückt, 2 Seetage bis zum gespannt erwarteten Höhepunkt der Kreuzfahrt in der Antarktis.

Reisebericht Kreuzfahrt in die Antarktis, Teil 7

Von |25/12/2019|Schlagwörter: , , , , , , , , , |

An diesem Tag in Südgeorgien (dem 8. Tag der Kreuzfahrt insgesamt) sollten wir ursprünglich in Gold Harbour anlanden, aber wegen den Wetterbedingungen und unruhigem Wellengang steuerten wir Moltke Harbor an. Während unseres Besuchs war der Strand bevölkert von Robben, Seeelefanten, Seelöwen (Pelzrobben), Albatrossen und Kaiserpinguinen. Eine Tierwelt, die immer exotischer wurde, je näher wir der Antarktischen Halbinsel kamen. Außerdem wurden die Temperaturen ebenfalls einige Grade kälter.

Reisebericht Kreuzfahrt Antarktis, Teil 6

Von |22/12/2019|Schlagwörter: , , , , , , , , |

Heute, am 6. Tag der Kreuzfahrt in die Antarktis ist es um 5 Uhr morgens fast schon taghell. Es gibt im Hochsommer der Südhalbkugel Tage, an denen die Sonne nie untergeht. Wir ankern vor der Saint Andrews Bay, nachdem wir gestern abend noch aus der Fortuna Bay ausgefahren sind. Der erste Blick aus dem Fenster ist eine bizarre Überraschung: Nicht weit von unserem Schiff entfernt zieht ein Eisberg langsam an uns vorüber.

Reisebericht Kreuzfahrt in die Antarktis, Teil 5

Von |21/12/2019|Schlagwörter: , , , , , , , , , |

Nach den Falkland Inseln mussten wir erst einmal viele hundert Seemeilen überqueren, um nach Südgeorgien zu kommen. Dazu hatten wir zwei Seetage Zeit. Während der Seereise wurden wir immer wieder von Wanderalbatrossen begleitet, den größten Seevögeln, die bis zu 1000 km am Tag weit fliegen können. In Südgeorgien wurden die Erlebnisse mit den Tieren der subantarktischen Regionen eindrucksvoller und die Landschaftsszenarien immer dramatischer.

Reisebericht Kreuzfahrt in die Antarktis, Teil 4

Von |20/12/2019|Schlagwörter: , , , , , , , |

Die Pinguine auf New Island machten sich nicht viel aus der Anwesenheit von uns Menschen, beäugten uns zwar neugierig und watschelten dann weiter oder blieben einfach stehen. Aber auch wir Besucher näherten uns mit Respekt und hielten mindestens 5 m Abstand. Es gab Ausnahmen als sich die Tiere uns neugierig näherten. Es ist ein faszinierender Moment Tieren so nahe zu kommen und sie aus nächster Nähe zu betrachten.

Reisebericht Kreuzfahrt in die Antarktis, Teil 3

Von |19/12/2019|Schlagwörter: , , , , , , |

Nach dem ersten Seetag sichteten wir bereits am nächsten Morgen bei Sonnenaufgang  die erste Insel auf den Falklands, New Island. Die Le Soleal "parkte" in einer kleinen Bucht mit Blick auf Ginsterbüsche am Ufer, zwei oder drei Farmhäusern und einem alten Schiffswrack. Die Landung in Zodiacs auf der Insel ohne Landungspier war nun das erste Abenteuer auf dieser Kreuzfahrt.