Der Kreuzfahrtboom hat noch lange nicht seinen Höhepunkt erreicht!? Dennoch wurden die kritischen Fragen in der letzten Zeit immer deutlicher. Noch nie waren Kreuzfahrten so beliebt und gleichzeitig so günstig wie heute. Angefangen von einer Woche im Mittelmeer bis zur Expedition im Indischen Ozean – die Auswahl an Angeboten, Routen und Schiffen ist gigantisch! Wollen wir doch mal sehen, was es alles so im Angebot gibt und wo die Unterschiede sind.

Kreuzfahrtsegelschiff

Eines der seltenen Kreuzfahrtsegelschiffe

Anzeige. Gebrauchsanweisung für Kreuzfahrten

Hapag-Lloyd Kreuzfahrten

Kreuzfahrtexperten schwören ja auf Hapag-Lloyd Kreuzfahrten. Sie sind eine Tochtergesellschaft des weltweit führenden Touristikkonzerns TUI. Daher habe ich hier einmal zuerst geschnüffelt und auch gleich Lunte gerochen. Angefangen vom legeren 5-Sterne-Plus-Luxus auf der EUROPA 2 bis hin zur Abenteuerreise mit einem der beiden Expeditionsschiffe MS HANSEATIC und MS BREMEN ist hier viel zu finden. Wer eine Entscheidung treffen muss, sollte sich einfach fragen: Möchte ich lieber Relaxen und etwas Sightseeing oder Spannung und Action pur? Zugegeben – bei der Hapag-Lloyd Reederei genießen alle Kreuzfahrtschiffe einen gewissen Luxus. Daher ist wohl vor allem das Reiseziel von entscheidender Bedeutung. Reisen und Routen gibt es viele. Im Grunde kann zu Schiff die ganze Welt bereist werden. Auch Kurzreisen sind möglich.

Blick vom Zodiac auf die MS Bremen

Blick vom Zodiac auf die MS Bremen

AIDA Cruises

Wer kennt sie nicht – die AIDA? Sowohl die Oper wie auch das Schiff sind sehr beeindruckend. Ob nun Pauschal-, Last-Minute- oder Wochenendreisen, AIDA Cruises macht es möglich. Hier wird ein Mix aus Entspannung, Kultur und Sightseeing geboten. Ideal für den Einstieg und vor allem als Familie mit Kindern gut geeignet. Zudem werden bei AIDA auch Kurzreisen in die Nord- und Ostsee sowie im Mittelmeerraum angeboten. Ebenso bekannt ist aber auch die ‚Mein Schiff‘-Flotte von TUI Cruises. All-Inclusive für junge Leute und Familien, wie auch Alleinreisende. Wohlfühlen und Wellness steht hier ganz oben auf der Liste.

AIDAprima

AIDAprima

TUI Cruises

TUI Cruises Mein Schiff 4

TUI Cruises Mein Schiff 4

Welche Kreuzfahrt ist für mich geeignet?

Nun ja, diese Frage stellen sich wohl alle Kreuzfahrtanfänger. Alte Hasen wissen, es kommt auf den persönlichen Geschmack und die Vorlieben an. Wer es lieber leger bevorzugt und eine zwanglose Atmosphäre mag mit viel Unterhaltungsprogramm und Angeboten für Familien, der ist bei Clubschiffen wie AIDA oder TUI Cruises wohl am besten aufgehoben. Allen, die gern in romantischer Atmosphäre schwelgen mit Dresscode und allem drum und dran, können wir die Hapag-Lloyd Kreuzfahrten wärmstens empfehlen. Das war jetzt aber wirklich sehr pauschal gesprochen! Am besten nimmt man sich natürlich die Zeit, um allen Schiffen eine Chance zu geben!

Blick von einem Kreuzfahrtschiff auf die weite See

Kurzreisen – aufregende Städte mit dem Schiff erleben

Egal, ob zu Silvester, Weihnachten oder einfach so – eine Kurzreise zu Schiff ist immer ein ganz besonderes Event. Hapag-Lloyd bietet hier ausgehend von Hamburg oder Kiel ein paar schöne Kurzreisen an. Ein Kurztrip nach Kopenhagen, ein kulinarisches Wochenende um Hamburg, vier Tage Auszeit in Dänemark oder fünf Tage Skandinavien. Wer gleich von Hamburg aus starten und nicht fliegen möchte, der hat hier eine schicke Auswahl.

Und wie war das nochmal mit dem Trinkgeld?

Unterschiedliche Reederei – unterschiedliche Trinkgeldregelungen. Während bei AIDA und TUI Cruises bereits das Trinkgeld inklusive ist, sehen es andere Reedereien eher optional wie beispielsweise MSC Kreuzfahrten mit 9 bis 11 Euro pro Tag oder Hapag-Lloyd Kreuzfahrten mit 12 $. Bei einer 14-tägigen Seefahrt sind das dann zum Beispiel 168 $ bzw. um die 140 Euro, die noch mit eingerechnet werden sollten.
Na dann ‚Ahoi‘ oder doch lieber ‚Alle Mann an Bord!‘

Kreuzfahrtangebote

Flug Emissions- und Kompensationsrechner

Eine gute Adresse für alle Flugreisenden, die einen Ausgleich zur Belastung des Fluges schaffen wollen und ihren Beitrag leisten möchten, um die Auswirkungen auf das Klima so niedrig wie möglich zu halten.

Fragen und Antworten

Unser stationäres Büro befindet sich seit vielen Jahren in Stuttgart, Bad-Cannstatt, Nähe Wizemann Areal. Sie können uns direkt besuchen oder per Telefon und Internet mit uns in Kontakt treten. Geschäftsführer von betravel Reiseagentur ist seit der Gründung von betravel im Jahr 2004 Herr Bernd Schray. Er wird unterstützt von weiteren Mitarbeitern, die sich um Marketing, Contentpflege und Kundenbeziehungen kümmern.
Wenn sie sich für eine Reise interessieren, die wir in einem Blogartikel oder einem Reiseangebot darstellen, dann ist der einfachste Weg, weitere Informationen und Buchungsunterlagen zu bekommen, indem Sie uns eine Reiseanfrage stellen. Alternativ können Sie über den Menüpunkt „Über uns“ ein Kontaktformular aufrufen, um mit uns in Kontakt zu treten.
… dann treten sie mit dem jeweiligen Reiseveranstalter (AIDA Cruises, Aldiana, Club Med, ROBINSON Club, TUI Cruises, etc.) in eine Geschäftsbeziehung ein, nicht mit betravel Reiseagentur. Wir sind Contenanbieter, Vermittler von Reiseangeboten, Tipps, Trends und treten als reichweitenstarke Internetdomain in Erscheinung. Wir verdienen Geld mit Vermittlungsprovisionen und Affiliate-Marketing.
betravel Reiseagentur ist Mitglied im Travel Industry Club, kurz TIC. Wir arbeiten eng mit den renommierten Reisebüros von Euro Lloyd in Stuttgart, Ludwigsburg und Sindelfingen zusammen. Alle Anfragen werden persönlich von MitarbeiterInnen der Euro Lloyd Reisebüros beraten und in die bestehenden Veranstaltersysteme eingebucht.
Alle Preise, Termine und Inhaltsangaben sind freibleibend, Irrtümer und Änderungen vorbehalten.
beTravel-Mini

Robin Raymann, Redaktion be travel

Wir freuen uns über Anregungen, Likes, Kommentare und Feedback. Vielen Dank

* Stand 02.11.2019

betravel Logo