Ich weiß, jetzt ist nicht die Zeit für Schlemmen, Schwelgen, Genießen. Wir alle sollen uns sozial distanzieren. Social Distancing ist das Wort des Monats im März 2020. Aber es werden ganz sicher auch wieder andere Zeiten kommen. Friedliche und sozial undistanzierte Zeiten. Darauf freuen wir uns JETZT schon!

Und so beginnt ein Artikel, der in der Zukunft handelt:

Schlemmen, schwelgen und genießen – Die Baleareninsel Mallorca hat sich in den letzten Jahren wirklich zu einem angesagten Treffpunkt für Gourmets entwickelt. Die Insel bietet eine enorme Bandbreite an außergewöhnlichen Restaurants. Das milde Klima, die sonnenverwöhnten Produkte sowie so manch traditionelles Gericht haben zudem zahlreiche Spitzenköche auf die Insel gelockt und zu kreativer Kochkunst inspiriert. So kann sich Mallorca aktuell mit insgesamt sieben Michelin-Sternen schmücken – sechs Restaurants mit jeweils einem Stern, eins sogar mit zwei Sternen. Zwei der ausgezeichneten Restaurants befinden sich in Palma, der angesagten Hauptstadt der Baleareninseln. Mein Tipp: Gehen Sie mittags ins Restaurant, da bieten selbst Sterneköche ihre Menüs zum günstigen Mini-Preis an.

Bei den beiden Restaurants in Palma, die 2019 erneut mit einem Michelin-Stern belohnt wurden, handelt es sich um Adrián Quetglas und Marc Fosh. Beide Restaurants sowie die Sterneköche selbst möchten wir Ihnen hier ein bisschen genauer vorstellen. Von Konkurrenz keine Spur: Adrian und Marc verbindet nicht nur die Leidenschaft zum Kochen, die zwei Wahl-Mallorquiner sind auch seit Jahren sehr gut befreundet.

Michelin 2020
Ina Bohse
Ina Bohse

Aktuelle Wetterprognose Palma de Mallorca

Anzeige. Reiseführer Mallorca

Argentinien auf Mallorca: Adrián Quetglas

In seinem Restaurant auf dem Paseo de Mallorca bietet Adrián Quetglas eine innovative Mischversion zweier ethnischer Kochkünste – der mallorquinischen und der argentinischen. Denn der Sternekoch wuchs in der Hauptstadt Buenos Aires bei seinem mallorquinischen Vater und seinen Großeltern auf. So lernte er bereits von Kindesbeinen an sowohl die traditionellen, mallorquinischen Gerichte seiner Großmutter kennen als auch viele argentinische Speisen. Schon als er ein kleiner Junge war verschmolzen diese beiden Küchen miteinander. Einflüsse dieser beiden Kochrichtungen finden sich heute, Jahre später, in seinem eigenen Restaurant in Palma wieder. Genau diese Kombination macht den besonderen Reiz seiner Haute Cuisine aus. So genießen die Gäste im Adrián Quetglas im modernen, schicken Ambiente Kreationen wie Kaninchenrücken mit Foie Gras-Schaum oder eine kreative Borsch-Version mit Ravioli aus Rote Beete-Gelee. Eine gute Gelegenheit, um die Sterneküche zu einem günstigen Preis zu probieren, ist das mehrgängige Mittagsmenü für 35 Euro pro Person. Seine kreativen Menüs, die auf dem Teller wie Kunstwerke aussehen, wechseln wöchentlich.

Google Maps. Adrián Quetglas

Adrián Quetglas’ Motto lautet: „Ich möchte die Haute Cuisine demokratisieren!“ Demokratie auf dem Teller quasi. 1968 wurde er als Sohn einer argentinischen Mutter und eines mallorquinischen Vaters in Buenos Aires geboren. Erst als Teenager kam er gemeinsam mit seinen Eltern nach Mallorca. Hier, als Kellner im Ca’n Arnau, fing seine Leidenschaft und sein Interesse fürs Kochen an. Über eine Station in Paris ging es nach London, wo er im berühmten Restaurant Quo Vadis seine Ausbildung zum Koch absolvierte. Zurück auf Mallorca lernt Adrián dann Marc Fosh lernen, seinen zukünftigen Meisterlehrer und guten Freund. Als sein Sous-Chef entwickelt und verfeinert er hier seine Kochkünste. 2005 gehen sie gemeinsam nach Moskau, wo Adrián über zehn Jahre die Küchen vieler renommierter und erstklassiger Restaurants leitet und viele russische Gaumen mit seinen mediterranen Spezialitäten entzückt. 2015 wird die Sehnsucht zu groß und Adrián Quetglas geht zurück nach Mallorca, wo er im gleichen Jahr sein heutiges Restaurant „Adrián Quetglas“ in Palma. Noch heute pendelt er zwischen der Stadt am Mittelmeer und der kosmopolitischen Hauptstadt Russlands hin und her.

Ein Brite in Spanien: Marc Fosh

Marc Fosh ist der erste britische Küchenchef in Spanien, dessen Küche im damaligen Simply Fosh mit einem Michelin-Stern ausgezeichnet wurde – das war im November 2014. Heute heißt sein Restaurant ganz einfach wie er selbst: Marc Fosh. Sein gleichnamiges Sternerestaurant befindet sich mitten in der Inselhauptstadt und ist integriert ins noble Designhotel „Convent de la Missió“, das im 17. Jahrhundert ein Kloster war und vor ein paar Jahren aufwendig renoviert wurde. Das Ambiente des schicken Lokals wird von einem urbanen, coolen Dekor und moderner Kunst dominiert, die Küche ist kreativ und zeitgemäß-mediterran – mit einem innovativen Touch. Frische, saisonale und regionale Produkte vom einheimischen Markt bilden die Grundlage für Marc Foshs Gerichte. Dazu gehört beispielsweise marinierter Thunfischbauch, Erbsensuppe mit Zitronengras und Aloe Vera oder Entenbrust mit Eukalyptus. Gourmets können mittags wahlweise ein dreigängiges Mittagsmenü für 29,50 Euro, die 5-Gang-Version für 39,50 Euro oder das große, ganztägig verfügbare Degustationsmenü für 79 Euro genießen. Für sein neungängiges Gourmet-Menü „Marc“ für 89 Euro muss man allerdings abends kommen. Bei Marc Fosh schlemmen Sie Spanferkel mit Rhabarber, Foie gras mit Rotkohl-Hibiskus-Gelee oder Kastanien-Tortellini mit Parmesan, Kürbispesto und mallorquinischem Trüffel.

Google Maps. Marc Fosh

Lecker! Ein Manko gibt es allerdings schon: Die Gerichte sind so schön angerichtet – fast zu schön zum Essen. Zur FOSH Group gehören heute neben dem mit dem Michelin-Stern ausgezeichnete Restaurant außerdem ein Catering-Service sowie ein Consulting-Angebot für Unternehmen der Lebensmittel- und Getränkeindustrie.

Adresse:
Passeig de Mallorca, 20,
07012 Palma,
Illes Balears, España

Öffnungszeiten:
Dienstag bis Samstag: 13 – 16 Uhr und 20 – 23.30 Uhr
Sonntag und Montag: geschlossen

Kontakt:
+34 971 781 119
reservas@adrianquetglas.es

Weitere Informationen unter: www.adrianquetglas.de.

Anzeige. Mallorca und seine Weingüter mit dem Mietwagen erkunden. TUI Cars

Adresse:
Carrer de la Missió, 7A
07003 Palma de Mallorca
Islas Baleares – España

Öffnungszeiten:
Montag bis Sonntag: 13 – 15 Uhr und 19:30 – 21:30 Uhr

Kontakt:
+34 971 72 01 14
info@marcfosh.com

Weitere Informationen zu Marc Fosh sowie zu den verschiedenen Menü-Variationen gibt es unter: www.marcfosh.com

Kleiner Tipp für Hobbyköche: Wer sich ein Stück Marc Fosh nach Hause holen möchte, im Juli vergangenen Jahres ist sein Kochbuch „Modern Mediterranean: Sun-drenched recipes from Mallorca and beyond“ in englischer Sprache erschienen.

Ganz neu im März erscheint sein neues Kochbuch „Mallorca – Authentische Rezepte von der Sonneninsel“ – erhältlich auch auf Deutsch.

VORO im Park Hyatt Mallorca

Mit der Entwicklung des Park Hyatts Mallorca in einer eher unentdeckten Gegend der Insel löst die Marke Park Hyatt ihr Versprechen ein, den Gästen zu helfen, etwas Ungewöhnliches und Einzigartiges zu entdecken, das letztlich ihr Reiseerlebnis prägt.

Google Maps. VORO im Park Hyatt Mallorca

Und nicht nur das Hotel selbst, auch die insgesamt vier verschiedenen Restaurants im Fünf-Sterne-Luxushotel Park Hyatt Mallorca in Canyamel im Nordosten der Insel tun ihr Übriges dazu bei. Das traditionelle „Balearic“ Restaurant orientiert sich an den kulinarischen Werten der Region, in der „Tapas Bar“ gibt es – wie der Name schon verrät – frisch zubereitete Tapas zu erlesenen Weinen oder eigens kreierten Cocktails und das „Asia“ Restaurant bereiten Ihnen die erstklassigen, asiatischen Köche authentische Gerichte aus ihren Ländern.

Das VORO ist das neueste Restaurant des Luxusresorts. Besonderes Highlight: Erst kürzlich wurde es für seine Gourmet-Kreationen auf höchstem Niveau mit einem Michelin-Stern ausgezeichnet. Das VORO besticht durch ein kühnes, aufregendes und ausdruckstarkes kulinarisches Angebot, entworfen von Sterne-Koch Álvaro Salazar – zum dritten Mal in Folge mit einem Michelin-Stern ausgezeichnet – höchst persönlich. In Spanien und auch auf Mallorca wurde er bereits zum Koch des Jahres gewählt. Seine Rezepte basieren auf saisonalen Produkten, insbesondere natürlich von den Balearen: So kommen viele Zutaten von umliegenden Bauernhöfen, Fischerdörfern und handwerklichen Betrieben. Was Salazar besonders wichtig ist: Wer bei ihm isst, begibt sich auf eine Reise zurück zum natürlichen Geschmack.

Zur Wahl stehen zwei Degustationsmenüs, die sich ständig weiterentwickeln und so die Gäste immer wieder überraschen. Passend dazu präsentiert sich die exquisite Weinkarte mit über 200 nationalen und internationalen Weinen. Das Menü Voro besteht aus insgesamt elf Gängen und kostet 110 Euro. Wer mag bestellt die Weinbegleitung für 50 Euro (5 Gläser) direkt mit. Das 15-Gänge-Menü Devoro ist für 140 Euro zu haben, mit Weinbegleitung kommen noch mal 70 Euro (7 Gläser) dazu. Probieren Sie es am besten einfach mal selbst aus! Sie werden es nicht bereuen! Versprochen!

Wichtige Info: Das Restaurant ist nur für Erwachsene. Aufgrund der hohen Nachfrage ist eine Reservierung unter voro.parkhyattmallorca@hyatt.com unbedingt erforderlich. Außerdem gibt es eine Kleiderordnung: Smart casual – kurze Hosen sind daher leider nicht erlaubt.

Adresse:
Park Hyatt Mallorca
Urbanizacion Atalaya de Canyamel Vial A, 12
07589 Canyamel
Illes Balears, Spain

Kontakt:
+34 971 781 119
voro.parkhyattmallorca@hyatt.com

Weitere Informationen zum neuen Gourmet-Tempel VORO gibt es unter: https://vorobyparkhyattmallorca.com/de/

Anzeige. TUI

Anzeige. Mallorquinischer Wein

Anzeige. Mallorquinische Rezepte

Es Fum im St. Regis Mardavall

Das St. Regis Mardavall in Costa d’en Blanes gilt derzeit als eines der nobelsten Hotels der Welt, sein Michelin-Stern gekröntes Restaurant „Es Fum“ als eines der Juwelen des Hotels und als eine kulinarische Perle an einem der renommiertesten Orte Mallorcas. Seit November 2011 leuchtet der Michelin-Stern über dem Restaurant. Nachdem der Katalane Rafa Sánchez das Restaurant nach drei Jahren verlassen hat, musste der Stern neu erkocht werden. Mit Erfolg: Sánchez Nachfolger José Miguel Navarro sorgte dafür, dass der Stern weiter über dem St. Regis im Südwesten der Insel schweben darf. Kein Wunder: Der auf der Kanareninsel La Gomera geborene Küchenchef arbeitete bereits in berühmten Restaurants wie dem El Celler de Can Roca in Gerona und dem Aqua in Wolfsburg bevor es ihn nun in den Gourmet-Tempel „Es Fum“ verschlug.

Google Maps. Es Fum

Wenn Sie sich ein einzigartiges Genusserlebnis auf Mallorca gönnen möchten, im „Es Fum“ sind Sie goldrichtig und werden mit absoluter Sicherheit nicht enttäuscht: Hier genießen Sie delikate Kombinationen und außergewöhnliche kulinarische Köstlichkeiten je nach Saison – mit nur den frischesten lokalen Produkten.Das „Es Fum“ entzückt Gourmets mit sechs-, acht- oder zehngängigen Degustationsmenüs. Dabei folgt Navarro dem Konzept der ehrlichen Küche und achtet auf eine schonende Zubereitung saisonaler und lokaler Zutaten. Mein Tipp: Lassen Sie sich vom Sommelier mit einer raffinierten Auswahl an Weinen verwöhnen.

Hervorzuheben ist auch das Ambiente: Es punktet mit seiner elegant, klassisch-modernen Einrichtung. Absolutes Highlight ist die überdachte Terrasse im mediterranen Stil, Blick auf die üppigen Gärten und das Mittelmeer inklusive. Hier lässt es sich besonders schön dinieren.

Wichtig: Auch im Es Fum gibt es einen Dress-Code. Genauso wie im VORO im Park Hyatt Mallorca gilt hier ebenfalls: smart casual.

Adresse:
The St. Regis Mardavall Mallorca
Carretera de Palma-Andratx, 19
07181 Calvià
Illes Balears, Spain

Öffnungszeiten:
Saisonal geöffnet von März bis Oktober
Mittwochs bis Sonntags: 19:30 bis 22:30 Uhr
Montags und Dienstags geschlossen.

Kontakt:
+34 971 62 96 29

Weitere Informationen zum Es Fum gibt es unter: https://www.marriott.com/hotels/hotel-information/restaurant/details/pmixr-the-st-regis-mardavall-mallorca-resort/5966186/

Einreise Mallorca. Bestimmungen und Informationen

Sie reisen nach Mallorca. Für die Einreise wird nur ein Personalausweis benötigt. Bitte beachten Sie unsere Reisehinweise für Mallorca.

  • Wir empfehlen, immer darauf zu achten, dass alle Reisedokumente – Personalausweis und Reisepass – mindestens ein halbes Jahr oder länger gültig sind!

Fragen und Antworten

Unser stationäres Büro befindet sich seit vielen Jahren in Stuttgart, Bad-Cannstatt, Nähe Wizemann Areal. Sie können uns direkt besuchen oder per Telefon und Internet mit uns in Kontakt treten. Geschäftsführer von betravel Reiseagentur ist seit der Gründung von betravel im Jahr 2004 Herr Bernd Schray. Er wird unterstützt von weiteren Mitarbeitern, die sich um Marketing, Contentpflege und Kundenbeziehungen kümmern.
Wenn sie sich für eine Reise interessieren, die wir in einem Blogartikel oder einem Reiseangebot darstellen, dann ist der einfachste Weg, weitere Informationen und Buchungsunterlagen zu bekommen, indem Sie uns eine Reiseanfrage stellen. Alternativ können Sie über den Menüpunkt „Über uns“ ein Kontaktformular aufrufen, um mit uns in Kontakt zu treten.
… dann treten sie mit dem jeweiligen Reiseveranstalter (AIDA Cruises, Aldiana, Club Med, ROBINSON Club, TUI Cruises, etc.) in eine Geschäftsbeziehung ein, nicht mit betravel Reiseagentur. Wir sind Contenanbieter, Vermittler von Reiseangeboten, Tipps, Trends und treten als reichweitenstarke Internetdomain in Erscheinung. Wir verdienen Geld mit Vermittlungsprovisionen und Affiliate-Marketing.
betravel Reiseagentur ist Mitglied im Travel Industry Club, kurz TIC. Wir arbeiten eng mit den renommierten Reisebüros von Euro Lloyd in Stuttgart, Ludwigsburg und Sindelfingen zusammen. Alle Anfragen werden persönlich von MitarbeiterInnen der Euro Lloyd Reisebüros beraten und in die bestehenden Veranstaltersysteme eingebucht.
Alle Preise, Termine und Inhaltsangaben sind freibleibend, Irrtümer und Änderungen vorbehalten.
beTravel-Mini

Flug Emissions- und Kompensationsrechner

Eine gute Adresse für alle Flugreisenden, die einen Ausgleich zur Belastung des Fluges schaffen wollen und ihren Beitrag leisten möchten, um die Auswirkungen auf das Klima so niedrig wie möglich zu halten.

Dieser Artikel wird präsentiert vom Redaktionsteam be travel

  • Stand 24.03.2020
betravel Logo