Maske vergessen oder keinen Bock darauf? Das könnte Dir zum Verhängnis werden! Aber vorab, warum solltest Du überhaupt eine Maske tragen? Ist es denn wirklich notwendig?

Warum brauchen wir einen Mund-Nasen-Schutz?

Du willst doch ganz sicher nicht krank werden und Deine Mitmenschen gewollt oder ungewollt gefährden? – Ja, Nein, Vielleicht, Nein, Doch, Aber !!?

Es gibt eine kleine Minderheit an Leuten, die von den Argumenten der Wissenschaftler und Politiker nicht überzeugt sind. Das wird dann teuer. 😁

Ganz ehrlich, es ist besser für Dich und Deine Liebsten, einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Das Robert Koch-Institut (RKI) empfiehlt uneingeschränkt für Alle das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung in bestimmten Situationen im öffentlichen Raum (z. B. im öffentlichen Verkehr, beim Einkaufen und beim Betreten oder Durchqueren eines Restaurants). Das Tragen der Mund-Nasen-Bedeckung kann vor der Übertragung von Krankheiten schützen, die vor allen Dingen durch Tröpfchen (Aerosole) übertragen werden – zum Beispiel beim lauten Sprechen, Rufen, Singen oder Husten innerhalb von zwei Metern Abstand.

Ziel ist es, die Ausbreitungsgeschwindigkeit von COVID-19 in der Bevölkerung zu reduzieren – das funktioniert allerdings nur, wenn die Abstandsregeln (mind. 1,5 Meter) und Desinfektionsmaßnahmen eingehalten werden. Dabei muss berücksichtigt werden, dass es Personen gibt, die aus medizinischen oder anderen triftigen Gründen keine Mund-Nasen-Bedeckung  tragen können.

Das kostet es, wenn Du keinen Mundschutz in der Öffentlichkeit trägst, obwohl es vorgeschrieben ist: (Stand August 2020)

Siegertreppe-Maskenverweigerung-Bussgeld-Hitliste
Siegertreppe-Maskenverweigerung-Bussgeld-Hitliste

Bussgeld-Hitliste für Maskenverweigerer in der EU

LandStadtMasken pflichtBußgeld in Euro
 ItalienRom400 € – 500 €
 BelgienBrüssel250 € – 250 €
 GriechenlandAthen100 € – 150 €
 BulgarienSofia150 €
 FrankreichParis135 € (1.500 Euro Strafe kostet es beim zweiten Mal und 3.750 Euro sowie eine Freiheitsstrafe von bis zu sechs Monaten)
 PolenWarschau113 €
 GroßbritannienLondon110 €
 SpanienMadrid100 € – 300€
 NiederlandeAmsterdam– 95 €
 DeutschlandBerlin50 € – 500€
 ÖsterreichWien50 €
 LuxemburgLuxemburg25 €
 IrlandDublin25 €
 SlowakeiBratislavaZugang in ÖPNV kann bei Verstoß verwehrt werden
 SchweizBernmöglich nach mehreren Verstößen. Nicht gesondert festgelegt
 TschechienPragkA bei Mindestwert, bis zu 400 Euro möglich
 UngarnBudapestkA bei Mindestwert, bis zu 145 Euro möglich
 SlowenienLjubljanakA
 KroatienZagreb
 SchwedenStockholm🗸
 NorwegenOslo 
 FinnlandHelsinki🗸
 LettlandRiga🗸 

Reisewarnungen in Europa

Frankreich Stand 24.08.2020

Vor nicht notwendigen, touristischen Reisen in die Region Île-de-France (mit der Hauptstadt Paris) und Provence-Alpes-Côte-d’Azur wird aufgrund hoher Infektionszahlen derzeit gewarnt.

Auch vor nicht notwendigen, touristischen Reisen nach Französisch Guyana wird aufgrund hoher Infektionszahlen gewarnt. Von Reisen in die übrigen französischen Überseegebiete, für die Einreisebeschränkungen bestehen, wird dringend abgeraten.

Spanien Stand : 25.08.2020

Spanien war und ist von COVID-19 stark betroffen. Regionale Infektionsherde gibt es insbesondere in den Autonomen Gemeinschaften Aragón, Katalonien, Kantabrien, Navarra, La Rioja, Kastilien und Léon, im Baskenland, in der Hauptstadtregion Madrid sowie auf den Balearen. Auf Mallorca ist insbesondere Palma de Mallorca betroffen.
Landesweit beträgt die Inzidenz mehr als 50 Fälle pro 100.000 Einwohner auf sieben Tage, weshalb Spanien mit Ausnahme der Kanarischen Inseln zum Risikogebiet eingestuft wurde. Daraus resultiert ein kostenloser verpflichtender PCR-Test und ggf. eine Quarantäneverpflichtung bei Einreise nach Deutschland. Auf den Kanarischen Inseln (Teneriffa, Fuerteventura, Gran Canaria, Lanzarote, La Palma, La Gomera, El Hierro) liegen die Infektionszahlen weiterhin auf niedrigerem Niveau.

Bußgelder bei Verstoß gegen die Maskenpflicht in Deutschland:

BundeslandBußgeld bei Missachtung der Maskenpflicht
Baden-Württemberg100 – 250 €
Bayern150 € (bei Kindern unter 14 Jahren für die – strafmündige – Begleitperson)
Berlin50 – 500 €
Brandenburg10 – 100 €
Bremen50 – 150€
Hamburgzunächst kein Bußgeld festgelegt
Hessen50 € (bei wiederholtem Verstoß)
Mecklenburg-Vorpommern25 €
Niedersachsen150 € (geplant)
NRW150 €
Rheinland-Pfalz10 €
Saarlandbis 500 €
Sachsen60 € (ab 01.09.)
Sachsen-Anhaltzunächst kein Bußgeld festgelegt
Schleswig-Holsteinzunächst kein Bußgeld festgelegt
Thüringen60 €

Noch Fragen? Du hast ein Anliegen? Schreibe es gerne in die Kommentare. Eure betravel Reiseredaktion.

In Zusammenarbeit mit Euro Lloyd. Die besten Insiderinformationen zu einer Reise bekommst Du auch von unseren Partnerbüros, den Euro Lloyd Reisebüros in Ludwigsburg, Stuttgart oder Sindelfingen. Die Mitarbeiter haben alle Tipps, die Du als Urlauber kennen musst, um einen unbeschwerten Aufenthalt zu erleben.

ps: Wir wünschen einen unbeschwerten Urlaub und eine sichere Rückkehr!!

betravel Reiseredaktion