Auf dem Nil von Assuan nach Kairo



Im Reisepreis enthalten

  • Bahnreise zum/vom Abflugsort in der 1. Klasse von jedem Bahnhof in Deutschland und Österreich
  • Linienflug (Economy) mit Lufthansa von Frankfurt nach Kairo und zurück; bei diesen und weiteren verfügbaren Flugverbindungen Aufpreis möglich
  • Inlandsflug (Economy) mit Egypt Air von Kairo nach Assuan; bei Termin 16.9.-30.9. von Assuan nach Kairo
  • Flug-/Sicherheitsgebühren (ca. 110 €)
  • Sitzplatzreservierung (nur bei Flug mit Egypt Air)
  • Transfers/Ausflüge in bequemen Reisebussen (Klimaanlage)
  • Schiffsreise und 14 Übernachtungen auf der La Traviata
  • Zweibett-Außenkabine mit Dusche und WC
  • Vollpension an Bord
  • Speziell qualifizierte Studiosus-Reiseleitung

Reiseverlauf

1. Tag, Montag, 02.09.2019 - Willkommen in Ägypten!

Bahnanreise 1. Klasse zum gewählten Flughafen. Vormittags Flug mit Lufthansa von Frankfurt bzw. Austrian ab Wien oder nachmittags Flug mit Egypt Air von Frankfurt oder München nach Kairo. Ankunft mit Lufthansa und Austrian am Nachmittag oder mit Egypt Air am Abend. Spätabends Weiterflug mit Egypt Air nach Assuan, Ankunft gegen Mitternacht. Für den Transfer vom Flughafen in Assuan zum Hotelschiff ist gesorgt.

2. Tag, Dienstag, 03.09.2019 - Assuan & Tempel von Kom Ombo

Nach einem gemütlichen Frühstück an Bord geht es zum Hochdamm und wir blicken über den Nassersee, den größten Stausee der Welt. Gelegenheit, über Sinn und Unsinn des Staudammprojektes zu diskutieren, das in den 1960er Jahren Tempel und Dörfer verschluckte. Erst seit 2008 dürfen die Nubier, die ihre Heimat verloren, wieder am Seeufer siedeln. Weiter geht es mit dem Bus zum Tempel von Philae (UNESCO-Welterbe), ein wahrer Augenschmaus, versteckt zwischen Nilakazien und Oleanderbüschen auf einer Granitinsel im Nil. Hausherrin ist Muttergöttin Isis. Gegen Mittag legt unser Schiff ab und fährt nilabwärts. In einer Nilschleife taucht der dem Krokodilgott Sobek geweihte Tempel von Kom Ombo auf.

3. Tag, Mittwoch, 04.09.2019 - Tempel von Edfu

Höhepunkt im sanften Morgenlicht: Horus, Hüter von Recht und Ordnung, begegnet uns im Tempel von Edfu. Reliefs erzählen von Mythen und Zeremonien. Wir passieren die Schleuse von Esna und gleiten nach Luxor.

4. Tag, Donnerstag, 05.09.2019 - Karnak und Luxor-Tempel

In der Tempelstadt Karnak regierte Götterkönig Amun. Uns erwarten Obelisken, Statuen, Verse in Stein, ein Wald aus 134 Säulen und ein heiliger See. Und Geschichten aus der Geschichte. Ihr Studiosus-Reiseleiter öffnet hier Spalt für Spalt das Tor zur Pharaonenwelt für Sie. Anschließend begegnen wir Amun noch einmal im Luxor-Tempel. Danach bleibt Zeit für eigene Entdeckungen.

5. Tag, Freitag, 06.09.2019 - Im Tal der Könige

Früh aus den Federn und Kurs auf Theben-West. Die Memnonskolosse grüßen schon aus der Ferne. Grandios in einem Talkessel liegt der Terrassentempel der Hatschepsut, eine Hommage an die erste "Frau Pharao" Ägyptens. Das Tal der Könige dagegen war die Totenstadt der Pharaonen und ist eine Schatzkammer der Jenseitsvorstellungen in der Antike.

6. Tag, Samstag, 07.09.2019 - Die starken Frauen von Dendera

Wir verlassen Luxor und unser Schiff bringt uns nach Qena. Im farbenfrohen Tempel von Dendera begegnen uns Muttergöttin Hathor und Pharaonin Kleopatra auf einem einzigartigen Relief.

7. Tag, Sonntag, 08.09.2019 - Osiris-Kult in Abydos

Von Qena aus kreuzt unser Schiff nach Nag Hammadi. Abydos, Hauptkultort des Gottes Osiris, war der bedeutendste Pilgerort des alten Ägypten. Höhepunkt ist der Totentempel des Sethos I. mit seiner Königsliste. In Sohag gehen wir wieder an Bord.

8. Tag, Montag, 09.09.2019 - Entspannung an Bord

Gemächlich setzen wir unsere Flussfahrt entlang der schönen Niloasen zur Provinzstadt Assiut fort. Zeit, sich an Deck zu erholen und den Ausblick zu genießen.

9. Tag, Dienstag, 10.09.2019 - Im Bann des "Ketzerkönigs"

Vor über 3300 Jahren ließ Echnaton die neue Hauptstadt Achet-Aton, das heutige Tell el-Amarna, zu Ehren seines Sonnengottes errichten. Wir besichtigen die Überreste der einst prachtvollen Residenz des "Ketzerkönigs". Unweit des großen Aton-Tempels entdeckten deutsche Archäologen 1912 die berühmte Büste seiner Gemahlin Nofretete. In den Gräbern ihrer Würdenträger zeigt sich die "Moderne Kunst" dieser besonderen Epoche. Der Höhepunkt: das Grab des Echnaton im einsamen Felsental der Sonnenkönige! Münchner Archäologen graben seit Jahren in Tuna el-Gebel. Wir sehen die Tierkatakomben und die unterirdischen Verehrungsanlagen des Gottes der Weisheit.

10. Tag, Mittwoch, 11.09.2019 - Nekropole von Beni Hassan

Am Morgen gleiten wir nilabwärts nach Minya. Die farbigen Bilder der Gaufürstengräber von Beni Hassan gewähren uns Einblicke in die Lebenswelt der altägyptischen Elite und der einfachen Bevölkerung gleichermaßen.

11. Tag, Donnerstag, 12.09.2019 - Auf dem Nil durch Mittelägypten

Der Liegestuhl auf dem Sonnendeck der La Traviata lockt und die Landschaft zieht entspannt auf dem Weg nach Beni Suef an uns vorbei.

12. Tag, Freitag, 13.09.2019 - Passage nach Kairo

Leinen los zu unserer letzten Etappe auf dem Nil, an deren Ende wir Kairo erreichen.

13. Tag, Samstag, 14.09.2019 - Die Pyramiden von Gizeh

Willkommen bei den Pyramiden von Gizeh - dem letzten erhaltenen Weltwunder der Antike! Götter, Gräber und Bautheorien bieten Stoff für Diskussionen an der Pyramide des Cheops. Ob der Schatz von Tutanchamun sein neues Zuhause im Neuen Ägyptischen Museum in der Nähe der Pyramiden schon gefunden hat? Das werden wir heute erfahren. Majestätisch blickt dann der Sphinx auf uns herab und erzählt uns von seinem Kampf gegen die Erosion.

14. Tag, Sonntag, 15.09.2019 - Altes Ägyptisches Museum

5000 Jahre Geschichte präsentieren sich im Alten Ägyptischen Museum. Ihr Reiseleiter erweckt die Megastars des antiken Ägypten zum Leben. Nachmittags schauen wir bei der Ibn-Tulun-Moschee vorbei: Über eine Wendeltreppe erklimmen wir ihr Minarett und genießen vom höchsten Punkt einen Traumblick über die Dächer Kairos und die Höfe der Moschee. Weiter geht es zum Basar, wo Sie noch um letzte Souvenirs feilschen können.

15. Tag, Montag, 16.09.2019 - Massalama ... gute Reise!

Im Laufe des Tages Transfer zum Flughafen Kairo und Rückflug. Ankunft mir Egypt Air in München oder Frankfurt am Nachmittag. Mit Lufthansa in Frankfurt oder mit Austrian in Wien jeweils am Abend.




(F) Frühstück

(M) Mittagessen

(A) Abendessen



Termine

von bis Preis Anfrage
2019-09-02 2019-09-16 DZ 3.780 €
Anfragen
2019-09-16 2019-09-30 DZ 3.780 €
EZ 4.920 €
Anfragen

DZ = Doppelzimmer
EZ = Einzelzimmer