Kreuzfahrt von Stralsund nach Berlin



Im Reisepreis enthalten

  • Eine Übernachtung mit Frühstücksbuffet und Abendessen im Hotel Arcona Baltic
  • Schiffsreise und 7 Übernachtungen mit Vollpension auf der Sans Souci in der gebuchten Kabinenkategorie
  • Doppelzimmer/Zweibett-Außenkabine mit Bad oder Dusche und WC
  • Alle Schleusen- und Hafengebühren
  • Ein Mittagessen in einem Restaurant
  • Ausflüge in bequemem Reisebus (Klimaanlage, WC)
  • Landausflüge während der Kreuzfahrt lt. Reiseverlauf (ca. 355 EUR)
  • Speziell qualifizierte Studiosus-Reiseleitung

Reiseverlauf

1. Tag, Samstag, 08.06.2019 - Nach Stralsund

Individuelle Anreise nach Stralsund. Um 18 Uhr empfängt Sie Ihre Studiosus-Reiseleiterin im Hotel. Beim Abendessen im Hotel lernen wir uns kennen und stimmen uns auf die Reise ein.

2. Tag, Sonntag, 09.06.2019 - Stralsunder Runde

Zwischen Parks und Teichen, zwischen Land und Wasser erhebt sich das Ensemble der Altstadt von Stralsund (UNESCO-Welterbe). Die mächtige Nikolaikirche, das imposante Rathaus und jede Menge Giebelhäuser entführen uns in die Zeit der Hansekaufleute, die Stralsund einst reich machten. Und wir werfen einen Blick auf die Schätze und Bewohner des Meeres im Ozeaneum. Am Nachmittag Einschiffung und

3. Tag, Montag, 10.06.2019 - Fischland - Darß - Zingst

Fischland - Darß - Zingst: Die schönste Halbinsel der deutschen Küste, Nationalpark und Künstlerkolonie, erwartet uns heute Vormittag. Bei einer Rundfahrt schnuppern wir die frische Ostseeluft und erfahren, warum Ahrenshoop eine Inspiration für Künstler ist. Den Nachmittag verbringen wir an Bord und genießen die Fahrt durch die Boddenlandschaft nach Hiddensee.

4. Tag, Dienstag, 11.06.2019 - Die Inseln Hiddensee und Rügen

"Dat söte Länneken", das süße Ländchen, wird die Insel Hiddensee noch heute liebevoll von ihren Einwohnern betitelt. Stress- und autofrei erkunden wir bei einer Planwagenfahrt die Schönheiten der Insel. Danach bringt uns die Sans Souci nach Rügen. Per Bus geht es zuerst zum Mittagessen nach Schloss Spyker. Danach stehen die berühmten Kreidefelsen auf dem Programm. Grandiose Blicke auf Küste und Meer erinnern am Königsstuhl an die Bilder Caspar David Friedrichs. In Ostseebad Binz bummeln wir über die berühmte Strandpromenade. Rückfahrt nach Stralsund, wo wir am späten Nachmittag wieder auf die Sans Souci treffen. Noch Lust auf einen Spaziergang?

5. Tag, Mittwoch, 12.06.2019 - Greifswalder Bodden und Rügen

Wir erreichen Greifswald-Wieck. Heute ist die Hansestadt vor allem für ihre Universität bekannt. Wir besuchen auf einem Rundgang Rathaus, Marktplatz, Marienkirche und den Dom St. Nikolai, dessen fast 100 m hoher Turm das Wahrzeichen Greifswalds ist. Mittags kreuzen wir in der Boddenlandschaft nach Lauterbach auf Rügen. Auf der Alleenstraße erreichen wir das Jagdschloss Granitz und genießen das Flair der ehemaligen Residenzstadt Putbus. Zurück an Bord verlassen wir Rügen und erreichen am späten Abend Wolgast.

6. Tag, Donnerstag, 13.06.2019 - Usedom und das Stettiner Haff

Vormittags erkunden wir bei einer Rundfahrt Deutschlands zweitgrößte Insel Usedom, die vom Norden bis zu den Kaiserbädern Bansin, Heringsdorf und Ahlbeck über 40 Kilometer feinsten Sandstrand verfügt. Bei einem Abstecher zur Seebrücke von Ahlbeck genießen wir den Blick auf Meer und Küste. Danach kreuzen wir auf dem Stettiner Haff und erreichen am Abend Szczecin/Stettin.

7. Tag, Freitag, 14.06.2019 - Hansestadt Stettin

Auf einem Spaziergang lernen wir die alte Hansestadt Stettin, das heutige polnische Szczecin, kennen. Herzogsschloss, Rathaus und die Jakobikirche sind einige Stationen auf unserem Spaziergang durch das Zentrum. Nachmittags genießen wir die geruhsame Fahrt auf der Oder - zwischen Uckermark und dem polnischen Pommern. Am späten Abend Ankunft unweit von Niederfinow.

8. Tag, Samstag, 15.06.2019 - Schiffshebewerk und Kloster Chorin

In Niederfinow erwartet uns eine technische Attraktion: Wir erleben an Bord, wie unser Schiff im Schiffshebewerk einen Höhenunterschied von 36 m bewältigt. Von Eberswalde aus unternehmen wir einen Ausflug zum Zisterzienserkloster Chorin, von dem Theodor Fontane schrieb: "Wer hier in der Dämmerstunde des Weges kommt und plötzlich zwischen den Pappeln hindurch diesen still einsamen Prachtbau halb märchenhaft, halb gespenstisch auftauchen sieht, dem ist das Beste zuteil geworden, das diese Trümmer, die kaum Trümmer sind, ihm bieten können." Auf dem gemächlich dahinfließenden Oder-Havel-Kanal durchqueren wir Brandenburg und erreichen abends Berlin-Tegel.

9. Tag, Sonntag, 16.06.2019 - Auf Wiedersehen, Sans Souci!

Nach dem Frühstück verabschieden wir uns vom Kapitän und seiner Crew. Ein Bus bringt uns zum Berliner Hauptbahnhof und zum Flughafen Tegel, wo wir gegen 10 Uhr eintreffen. Individuelle Heimreise oder wollen Sie in Berlin noch verlängern? Wir machen Ihnen gerne ein Angebot.




(A) Abendessen

(F) Frühstück

(M) Mittagessen



Termine

von bis Preis Anfrage
2019-06-08 2019-06-16 DZ 2.545 €
Anfragen

DZ = Doppelzimmer
EZ = auf Anfrage