Als ich 2009 zum erstenmal die Galapagos Inseln betrat, öffnete sich eine mir unbekannte Welt. Aus dem industriellen Deutschland kommend, verlief der Flug noch sehr angenehm, aber der Jetlag versetzt jeden Reisenden in eine besondere Stimmung und die Ankunft auf den Galápagos in Äquatornähe bringt die meisten Besucher in einen rauschähnlichen Zustand. Jedenfalls ging es mir so.

Zoll und Immigration

Hilfreich waren die Grenzoffiziere bei der Immigration, die distanziert höflich und freundlich auf uns Ankommende reagierten. Auch die Empfangscrew und die Guides nahmen uns ausgesucht rücksichtsvoll in Empfang. Also ein gelungener Auftakt einer sehr inspirierenden Reise, die nicht besser hätte vorbereitet werden können.

Ich freute mich schon auf die bizarren Landschaften der Galápagos Vulkaninseln, auf die neuen Eindrücke, Flora und Fauna und auf die Fahrt mit der SEAMAN 2, einem Katamaran, der uns von Insel zu Insel bringen sollte und mit dem wir Tauchgänge und Dry & Wet Anlandungen auf entlegenen Buchten mit den Schlauchbooten, Pangas genannt, machen konnten.

Das aktuelle Wetter auf den Galápagos Inseln

Galapagos Inseln
Galapagos Inseln

Die unglaubliche Tierwelt der Galápagos

Galapagos, Mädchen, Riesenschildkröte
Galapagos, Mädchen, Riesenschildkröte
Galapagos, Seelöwe im Sand
Galapagos, Seelöwe im Sand

Aber was diese Reise in meinen Augen so besonders machte, war die Tierwelt. Es war überwältigend:

Wir beobachteten Seelöwen faul in der Sonne liegend, rot-schwarze Meerleguane, die berühmten Blaufuß-Tölpel, brütende Albatrosse, Flamingos, rote Klippenkrabben, Lavaechsen, die Riesenschildkröten von Galápagos, die Galápagos-Pinguine, flugunfähige Kormorane, große Schwärme grünlicher Fische und andere Meeresbewohner.

Galapagos, grüner Fischschwarm
Galapagos, grüner Fischschwarm

Ich konnte mich nicht sattsehen und fotografierte, was ich vor die Linse bekam. Die Galápagos-Inseln sind so gesehen ein riesiger Zoo ohne Gehege, Schranken, Zäune und Käfige. Die Tiere sind sehr oft zutraulich, nicht auffallend scheu oder ängstlich und Seelöwen zum Beispiel lassen sich in ihren Ruhepausen von Menschen nicht stören. Das sind ganz besondere Eindrücke, die den Besuch noch verstärken und die Augen und Sinne weit für die Wunder der Natur öffnen.

Galapagos, Blaufuß-Tölpel
Galapagos, Blaufuß-Tölpel
Galapagos, Iguana Lizard
Galapagos, Iguana Lizard

Ausflugstipps:

  • Tageswanderungen auf der Insel Isabela zzu den Vulkanen Sierra Negra und Chico
  • Tagestouren auf den Inseln Santa Cruz und San Chrostóbal zu den Riesenschildkröten
  • Tagesschiffstouren zu den Inseln Santa Fé, Floreana, Española, La Tintorera, North Seymour und Bachas Beach
Galapagos, grün und schwarzer Iguana Lizard
Galapagos, grün und schwarzer Iguana Lizard

Flora, Fauna, Vulkane

Es ist nicht nur die Fauna, die beeindruckt, auch die Flora, soll heißen, üppig wachsende Pflanzen, Blumen, Sträucher, Bäume sind eine wahre Augenweide.

Mit der SEAMAN 2 landeten wir oft in kleinen Lagunen und verspielten Buchten, im Hintergrund mit bizarren Lavaformationen und einem respekteinflößenden Vulkan. Sehr bizarr auch der Anblick abgestorbener Korallenbänke, die beim Einsturz der Kaldera des La Cumbre mit neuen Landmassen zusammen in die Höhe geschoben wurden und die jetzt von der imponierenden Unterwasserwelt der Inseln zeugen.

Top-Tauchdestinationen

Die Galágagos Inseln sind top-Tauchdestinationen, allerdings nicht für Anfänger geeignet! Besonderheiten sind Nachttauchgänge von Puerto Baquerizo Moreno von San Cristóbal aus.

Die wichtigsten Tauchgründe sind die Inseln Darwin und Wolf im Nordwesten der Inselgruppe. Dort können Großfische beobachtet werden: Wale, Haie, Rochen, Schildkröten. Außerdem große Schwärme tropischer Fische. Die Galápagos Inseln sind das Revier von über 450 Arten tropischer Fische, über 10 Prozent davon sind nur dort anzutreffen, nirgendwo sonst auf der Welt!

Inselhopping

Die Inselgruppe der Galápagos besteht aus sieben Haupt- und mehreren anderen kleinen Inselchen, 130 insgesamt, die, wie es immer so ist, jeweils einen eigenen Charakter besitzen und für die man sich genügend Zeit nehmen sollte, um möglichst viele davon kennen zu lernen.

Ich besuchte die Isla Española, die Isla Floreana, die Isla Santa Cruz, die Isla Isabela, die Isla Fernandina, Isla Bartolomé und Isla Plaza Sur. Jede Insel kann eine Besonderheit aufweisen, sei es die Butterfly Ranch auf der Isla Santa Cruz oder die Charles Darwin Research Station, wo man das umfangreiche Aufzuchtprogramm für verschiedene Schildkrötenarten bewundern kann oder das Mangrovengebiet auf der Isla Isabela, die Marine Iguana City auf der Isla Fernandina, wo Leguane in regelmäßigen Abständen Salz spucken, oder der berühmte Pinnacle Rock auf der Insel Bartolomé.

Galapagos, Kaktus auf Vulkangestein
Galapagos, Kaktus auf Vulkangestein
Werbung

Überquerung des Äquator

Ja, und dann ist da noch der Äquator, den man nördlich der Isla Fernandina überquert und entweder mit einem erfrischenden Bad im Pazifik oder einem Glas Sekt auf Deck feiert. Ich habe mich für die zweite genussvolle Alternative entschieden. 🙂

Wer eine oder mehrere Wochen für seinen Aufenthalt auf den Galápagos einplant, wird so reich mit Eindrücken belohnt, wie es kaum ein anderer Urlaub vermag.

Ich empfehle jedem, der es einrichten kann, sich diese Reise auf die persönliche Prioritätenliste zu setzen. Es wird vielleicht nicht nur ein Besuch daraus! Ich habe Leute kennengelernt, die sich mehrfache Wiederholungstäter nannten. 🙂

Marita Rodamer

ps: Ich bin seit vielen Jahren in meinem eigenen Reisebüro Rodamer-Reisen tätig und kann allen, die sich für diese Reisen interessieren, qualifizierte Auskünfte geben.

Galapagos
Galapagos

By Eric Gaba, CC BY-SA 4.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=5073395

betravel Reiseredaktion

Artikel aktualisiert am 26. Juli 2021

betravel Logo

ImpressumDatenschutzWerbungÜber unsKontakt

Werbung, weil Markennennung

Wir versichern, alle Berichte entstehen aufgrund eigener Erfahrungen und Erlebnisse und sind die unabhängige Meinung der Autoren!

Da bei den Blogartikeln aber immer wieder Marken- und Hotelnamen genannt werden, müssen wir diesen Zusatz anhängen, um Abmahnungen zu vermeiden.

Wir arbeiten zusammen mit den Euro Lloyd Reisebüros. Die Expedienten kennen alle Tipps und Sicherheitshinweise, die man als Urlauber wissen muss, um einen sorglosen Aufenthalt in Deutschland oder im Ausland zu genießen.

Werbung

Werbung, weil Markennennung

Wir versichern, alle Berichte entstehen aufgrund eigener Erfahrungen und Erlebnisse und sind die unabhängige Meinung der Autoren! Da bei den Blogartikeln aber immer wieder Marken- und Hotelnamen genannt werden, müssen wir diesen Zusatz anhängen, um Abmahnungen zu vermeiden. Wir arbeiten zusammen mit den Euro Lloyd Reisebüros. Die Expedienten kennen alle Tipps und Sicherheitshinweise, die man als Urlauber wissen muss, um einen sorglosen Aufenthalt in Deutschland oder im Ausland zu genießen.

CO2 Emissionsrechner

Studiosus Foundation e.V. unterstützt den Bau von Biogasanlagen und bietet so die Möglichkeit, CO2-neutral zu fliegen. Dieses CO2-Kompensationsprojekt erfüllt díe höchsten Anforderungen nach Gold Standard CDM. Wir machen mit!

Emissionsrechner