Ich vermute mal, es wird langfristig einen Meinungswandel geben. Wer sich auf eine Wanderreise begibt, bekommt fünf grüne Sterne, der Langstreckenflug nach Bali wird verschwiegen. Eine Kreuzfahrt auch. Aber halt. Gibt es nicht bereits alternative Antriebe? Saubere Wasserstoffmotoren?

Ja, gibt es. Sind aber noch nicht serienreif. Vielleicht demnächst 2030.

Wenn es dann so weit ist, würde ich echt gerne in die Antarktis reisen. An einen Ort, wo man ohne Schiff nicht hinkommt. Wie in die Antarktis zum Beispiel. Was denke ich im Moment darüber:

  • Pro: Eine beeindruckendere Landschaft als am Nord- oder Südpol gibt es vermutlich nicht. Eis so weit das Auge reicht, exotische Tiere und dann der wilde Ozean. Allein die Vorstellung klingt verlockend.
  • Con: Das erste, was mir einfällt, ist die Klimabelastung. Ich habe nur wenig über Kreuzfahrtschiffe gehört, aber das was immer negativ auffällt, ist die fehlende Nachhaltigkeit.

Im Folgenden werde ich diese Frage erforschen: Solltest du 2021 / 2022 eine Kreuzfahrt in die Antarktis machen? Was spricht dafür und was dagegen? Kurz vor Ende möchte ich über eine andere Perspektive für den Klimawandel sprechen und die Umweltbelastung einer Kreuzfahrt näher beleuchten.

Pro: Expeditionsschiffe

Der erste Pluspunkt für eine Kreuzfahrt in die Antarktis sind die Expeditionsschiffe. Auf den kleineren Schiffen finden 70 bis 200 Passagiere Platz. Und daher finde ich es um so schöner, dass in die Antarktis vor allem Expeditionsschiffe fahren. Diese sind kleiner als andere Schiffe, weil man dadurch näher ans Land kommt und darüber hinaus auch mit den Schlauchbooten anlanden kann. Von großen Kreuzfahrtschiffen erhält man nur einen Blick auf die Umgebung. Mit Expeditionsschiffen kann man aber die Antarktis anfassen. 

Dazu kommt noch, dass diese umwelftreundlicher sind. Nicht sauber, aber besser. Dazu mehr am Ende des Artikels.

Aber wie läuft so eine Kreuzfahrt auf einem Expeditionsschiff?

Der Fokus von Expeditionsschiffen ist eindeutig das Erkunden der Natur. Dadurch bekommt man auch nicht das Gefühl auf dem Schiff festzusitzen, obwohl man natürlich davon abhängig ist. Die Landausflüge oder Kayakfahrten, die fast immer Teil einer Antarktisreise sind, unterscheiden diese Kreuzfahrten sehr von gewöhnlichen.

Persönlicheres Erlebnis

Ein weiterer Vorteil der kleinen Kapazität der Schiffe ist die Atmosphäre an Bord. Es entsteht viel mehr ein Gefühl von Gemeinschaft. Auf großen Kreuzfahrten bekommt man leicht das Gefühl Teil einer schwimmenden Großstadt zu werden. Nichts im Vergleich zu Expeditionsschiffen, die eher einem Dorf am Wasser ähneln. Für die, die schon in einer sehr ländlichen Gegend gelebt haben, muss ich das nicht erklären. Aber für Stadtmenschen wie mich ist dieses Gefühl eher seltsam.

Mehrere Orte hintereinander sehen

Hier noch etwas, an das ich noch wirklich gar nicht gedacht habe. Der große Vorteil, der natürlich jede Kreuzfahrt ausmacht, ist, dass man nur einmal seine Sachen auspackt. Das Hotel fährt immer mit.

Aktuelle Wetterprognose Ushuaia, Feuerland, Argentinien

MS Hanseatic in der Antarktis

MS Hanseatic in der Antarktis

Ponant

Le Soleal, Ponant

Pro: Traumhafte Landschaft

Vielleicht weißt du es schon, aber die Antarktis ist nicht nur Eis. Darunter befindet sich echte Landmasse. An manchen Stellen kann es einem vorkommen, als würde man sich wirklich nur auf Eis bewegen. Dabei kann die Eisschicht bis zu mehrere Kilometer dick sein an manchen Stellen.

Nach etwas Recherche fand ich heraus, dass 70 % der gesamten Süßwasserreserven der Erde in der Antarktis sind. Diese Nummer hat mich erst etwas überrascht. Ich hab mir schon gedacht, dass es viel ist, aber diese Zahl sind doch schon überwältigend.

Aber zur Schönheit der Landschaft möchte ich gar nicht viel schreiben. Schau dir einfach diese Bilder an.

Pro: Tiere zum Verlieben

Was ist das erste woran du denkst, wenn ich Südpol sage?

Pinguine. Immer wenn ich einen Pinguin in Videos sehe, dann bekomme ich diesen Reflex, ihn durch den Bildschirm zu umarmen. Ich mein, wenn jemand mit solchen Stumpen als Füße an Land vorwärts kommt, dann verdient er Respekt.

Aber nicht nur diese kleinen Butler bewohnen die Antarktis. Robben, Wale, Albatrosse und noch viele mehr. Die exotischen Lebensformen in der Antarktis sind einer der Gründe, die mich selbst am meisten überzeugen würden. Robben z.B. sind für mich genauso ein Phänomen wie Pinguine. Sie wagen sich immer wieder an Land, und das obwohl sie so langsam sind. Tatsächlich sind Robben an menschlichen Besuchern nicht im geringsten interessiert, viel mehr an Krill und Pinguinen. Die Tiere der Antarktis sind für Menschen nicht gefährlich.

Hier sind ein paar Fotos von den Tieren und Bewohnern der Antarktis.

Pro: Echte Abenteuer durch unvorhersehbares Wetter

Die Antarktis hat ein extremes Klima. In der russischen Station Wostok auf dem Polarplateau wurde am 21. Juli 1983 mit -89,2°C die tiefste jemals gemessene Temperatur erreicht.

Dazu kommt, dass es der windigste Ort der Erde ist. Geschwindigkeiten von über 250 kmh/h sind häufig. Mit 340 Sturmtagen im Jahr bedeutet das, dass das Wetter schnell umschlagen kann und ein Schneesturm entsteht. Da heißt es dann schnell die Schotten dicht und zurück aufs Schiff.

Con: Klimabelastung

Nach einiger Nachforschung kommen die meisten Kreuzfahrtschiffe (wie zu erwarten) leider nicht gut weg. Das NABU-Kreuzfahrtranking 2019 stellt im Vergleich zum Jahr davor zwar Verbesserungen fest, aber nicht genug. Das Problem ist, dass die meisten immer noch mit Schweröl fahren. Nur wenige setzen jetzt auf Flüssiggasantrieb.  Schweröl enthält sehr viele Schadstoffe, vor allem eine hohe Konzentration von Schwefel und ist damit deutlich schädlicher.

Die Reederei Hapag-Lloyd Cruises hat jetzt angekündigt, dass sie vermutlich ab Sommer 2021 gänzlich auf das Öl verzichten wollen. Mehr Infos hier.

Abschließend

Dass die Antarktis ein Ort ist, den man gesehen haben sollte, ist unabstreitbar. Solche Schönheit ist selten und unvergleichlich. Nur die Klimaunverträglichkeit ist wie ein Stein im Schuh. Denn ohne Schiff ist es nicht möglich, diese traumhafte Welt zu sehen. Das Gute ist, dass vor allem Reedereien wie Ponant und Hapag Lloyd Cruises etwas daran liegen, ihre Schiffe umweltfreundlicher zu gestalten. Diese Veränderungen sind langsam, aber man muss es den Reedereien anrechnen, dass sie sich bemühen.

Dazu fällt mir noch ein, dass, wenn du am Überlegen bist, in die Antarktis zu reisen, solltest du lieber früher als später entscheiden. Vielleicht wird es die Antarktis wie sie jetzt noch ist, bald nicht mehr existieren.

Meiner Meinung nach ist der Klimawandel einer dieser Prozesse, über die viel zu viel Verwirrung und falsche Information verbreitet werden. Denn auch wenn wir als Menschen es schaffen die Verschmutzung zu reduzieren, so bleibt es dennoch Verschmutzung. Denn die Erdbevölkerung wird nicht aufhören zu wachsen und es wird immer Länder geben, die sich mit allen Mitteln sträuben, das Richtige zu tun.

Meine Meinung

Ich bin bei all der Klimapolitik nur auf eine echte Lösung gestoßen: Das Fällen von Bäumen einzuschränken und mehr Bäume zu pflanzen. So viel wie nur irgendwie möglich. Denn wer ist der Hauptbösewicht des Klimawandels: CO2. Und wer verwandelt CO2 in Sauerstoff: Pflanzen.

Wenn du mehr darüber erfahren willst, dann empfehle ich dir diesen Artikel zu lesen. Nur um noch mal zu betonen: Die Kreuzfahrtschiffe produzieren definitiv zu viel CO2. Aber letztlich wird der Klimawandel niemals aufhören, es sei denn jede Industrie in der Welt hält sich daran. Die Frage ist, was jemand wie du und ich dagegen tun können.

Ich weiß nicht wie du das siehst, aber ich sehe gerade keinen Weg einen sturen Staatschef überzeugen zu können. Was aber eher machbar ist und besser ist als blinde Schadensreduzierung, sind Projekte zur Wiederaufforstung. Plant-my-tree z.B. machen einen tollen Job mehr Bäume zu pflanzen in Deutschland selbst. Ich stehe in keiner Verbindung zu dem Projekt, aber ich finde einfach gut, was sie tun. Zum Zeitpunkt dieses Artikels wurden schon beinahe 160.000 Bäume gepflanzt.

Antarktis Kreuzfahrt 2021: Ja oder Nein

Daher komme ich schließlich zum Schluss, dass eine Reise in die Antarktis definitiv für mich in Frage kommt. Zum einen, weil mich die Tiere in freier Wildbahn faszinieren und weil die Reedereien nicht so tun, als würde es den Klimawandel nicht geben. Im Vergleich zu manchen Klimaleugnern und Querköpfen.

Wenn du eine andere Meinung hast, dann lass es mich in einem Kommentar wissen. Ich bin immer offen für andere Perspektiven und garantiere, dass ich auch antworten werde.

Luka Rjolli

Flug Emissions- und Kompensationsrechner

Eine gute Adresse für alle Flugreisenden, die einen Ausgleich zur Belastung des Fluges schaffen wollen und ihren Beitrag leisten möchten, um die Auswirkungen auf das Klima so niedrig wie möglich zu halten.

Flug Emissions- und Kompensationsrechner

Fragen und Antworten

Unser stationäres Büro befindet sich seit vielen Jahren in Stuttgart, Bad-Cannstatt, Nähe Wizemann Areal. Sie können uns direkt besuchen oder per Telefon und Internet mit uns in Kontakt treten. Geschäftsführer von betravel Reiseagentur ist seit der Gründung von betravel im Jahr 2004 Herr Bernd Schray. Er wird unterstützt von weiteren Mitarbeitern, die sich um Marketing, Contentpflege und Kundenbeziehungen kümmern.
Wenn sie sich für eine Reise interessieren, die wir in einem Blogartikel oder einem Reiseangebot darstellen, dann ist der einfachste Weg, weitere Informationen und Buchungsunterlagen zu bekommen, indem Sie uns eine Reiseanfrage stellen. Alternativ können Sie über den Menüpunkt „Über uns“ ein Kontaktformular aufrufen, um mit uns in Kontakt zu treten.
… dann treten sie mit dem jeweiligen Reiseveranstalter (AIDA Cruises, Aldiana, Club Med, ROBINSON Club, TUI Cruises, etc.) in eine Geschäftsbeziehung ein, nicht mit betravel Reiseagentur. Wir sind Contenanbieter, Vermittler von Reiseangeboten, Tipps, Trends und treten als reichweitenstarke Internetdomain in Erscheinung. Wir verdienen Geld mit Vermittlungsprovisionen und Affiliate-Marketing.
betravel Reiseagentur ist Mitglied im Travel Industry Club, kurz TIC. Wir arbeiten eng mit den renommierten Reisebüros von Euro Lloyd in Stuttgart, Ludwigsburg und Sindelfingen zusammen. Alle Anfragen werden persönlich von MitarbeiterInnen der Euro Lloyd Reisebüros beraten und in die bestehenden Veranstaltersysteme eingebucht.
Alle Preise, Termine und Inhaltsangaben sind freibleibend, Irrtümer und Änderungen vorbehalten.
beTravel-Mini

Redaktionsteam betravel

• aktualisiert 12.07.2021

betravel Logo

Werbung, weil Markennennung

Wir versichern, alle Berichte entstehen aufgrund eigener Erfahrungen und Erlebnisse und sind die unabhängige Meinung der Autoren! Da bei den Blogartikeln aber immer wieder Marken- und Hotelnamen genannt werden, müssen wir diesen Zusatz anhängen, um Abmahnungen zu vermeiden. Wir arbeiten zusammen mit den Euro Lloyd Reisebüros. Die Expedienten kennen alle Tipps und Sicherheitshinweise, die man als Urlauber wissen muss, um einen sorglosen Aufenthalt in Deutschland oder im Ausland zu genießen.

CO2 Emissionsrechner

Studiosus Foundation e.V. unterstützt den Bau von Biogasanlagen und bietet so die Möglichkeit, CO2-neutral zu fliegen. Dieses CO2-Kompensationsprojekt erfüllt díe höchsten Anforderungen nach Gold Standard CDM. Wir machen mit!

Emissionsrechner