AGB & Datenschutz

Die AGB ergänzen die Vorschriften der § 631 ff. BGB, insbesondere der § 651a-k ff. BGB (Reisevertragsgesetz), nach denen sich die Rechtsbeziehung zwischen Ihnen - dem Reisenden - und dem Reisebüro be travel Ltd. - dem Reisevermittler - bestimmen.

Allgemeine Reise- und Zahlungsbedingungen:

1. Abschluss des Reisevertrages

be travel Ltd. tritt ausschließlich als Vermittler für die Reiseveranstalter auf. Der jeweilige Reisevertrag kommt zwischen dem Kunden und dem Reiseveranstalter direkt zustande.



Mit der Anmeldung bietet der Kunde be travel Ltd. den Abschluss eines Reisevertrages verbindlich an. Die Anmeldung kann schriftlich, mündlich, fernmündlich oder per email erfolgen. Sie erfolgt durch den Anmelder auch für alle in der Reiseanmeldung mitaufgeführten Teilnehmer, für deren Vertragsverpflichtung der Anmelder wie für seine eigenen Verpflichtungen einsteht, sofern er eine entsprechende, gesonderte Verpflichtung durch ausdrückliche Erklärung übernommen hat.

Der Reisevertrag kommt mit der Annahme durch be travel Ltd. zustande.

2. Leistungen und Nebenabreden

Die vertraglich vereinbarten Leistungen ergeben sich aus den Leistungsbeschreibungen im Reisekatalog und aus den Angaben in der Reisebestätigung. Das Reisebüro be travel Ltd. ist nicht berechtigt, ohne schriftliche Bestätigung, Abänderungen oder Zusagen zu treffen, die von den Reisebedingungen oder Leistungsbeschreibungen des Reisekataloges abweichen. Unsere vertragliche Pflicht ist die ordnungsgemäße Vermittlung der gebuchten Beförderungsleistung bzw. einzelnen touristischen Leistung. Die Erbringung der gebuchten Leistung als solche ist nicht Bestandteil unserer Pflichten.

Nebenabreden, insbesondere Änderungen, Ergänzungen und Sonderwünsche zum Reisevertrag können nur mit dem jeweiligen Reiseveranstalter getroffen werden. Wir werden Ihre diesbezüglichen Wünsche entsprechend weiterleiten. Diese werden jedoch nur mit Zustimmung durch den Reiseveranstalter verbindlicher Vertragsbestandteil. Zu Beweiszwecken empfehlen wir, auch in Ihrem Sinne, Nebenabreden schriftlich oder per Email zu fixieren und an uns zuschicken.

3. Leistungs - und Preisänderungen

be travel Ltd. ist verpflichtet, den Reisenden über Leistungsänderungen unverzüglich in Kenntnis zu setzen, spätestens jedoch 21 Tage vor Reiseantritt. Änderungen oder Abweichungen einzelner Reiseleistungen von dem vereinbarten Inhalt des Reisevertrages, die nach Vertragsabschluss notwendig werden und die von be travel Ltd. nicht wider Treu und Glauben herbeigeführt wurden, sind nur gestattet, soweit die Änderungen oder Abweichungen nicht erheblich sind und den Gesamtzuschnitt der gebuchten Reise nicht beeinträchtigen.

Wir weisen darauf hin, dass sich bei der Erbringung von Reiseleistungen der Reisepreis nicht nur aus den reinen Unterkunfts- und Transportkosten zusammensetzt, sondern auch Hafen-, Flughafen- und/oder Sicherheitsgebühren und Wechselkurse zu berücksichtigen sind.

Die Dienste der be travel Ltd. als Vermittler enden mit der Übersendung der Reisebestätigung. Die Vertragsabwicklung, inkl. Ausstellung der Tickets und anderen Reisedokumente obliegt allein dem Reiseveranstalter.

be travel Ltd. übernimmt keine Haftung für die Eignung, Qualität und Durchführung der gebuchten Leistungen. Nachträgliche Änderungen des Reisepreises und/oder sonstiger Vertragsinhalte fallen in die Verantwortung des Reiseveranstalters und sind mit diesem zu verhandeln.

Das Reisebüro beschränkt seine Haftung aus der Vermittlung der Leistungen auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit, ausgenommen bei Verletzungen von Leben, Körper und Gesundheit.

4. Bezahlung

Die Höhe und Fälligkeit der Anzahlung und Restzahlung sind durch die vertraglichen Bestimmungen des Reiseveranstalters geregelt. Bei kurzfristigeren Buchungen ist der Reisepreis sofort mit Zugang der Bestätigung Ihrer Buchung fällig.

Sie erhalten von be travel Ltd. den Sicherungsschein Ihres Reiseveranstalters. Dieser Sicherungsschein bestätigt Ihnen, dass der Reiseveranstalter, mit welchem Sie die Reise geplant haben, nach den gesetzlichen Vorschriften sichergestellt hat, dass bei Insolvenz oder sonstiger Zahlungsunfähigkeit des Veranstalters Ihnen Ihre gezahlten Beträge erstattet werden, soweit vom Veranstalter keine entsprechenden Leistungen mehr erbracht werden können. Unter anderem wird so auch dafür Sorge getragen, dass unabhängig von der Leistungsfähigkeit des Veranstalters Ihr Rückflug gesichert ist.

Übersendung der Reiseunterlagen: Falls aus zeitlichen Gründen die Ausgabe Ihrer Original-Reiseunterlagen nicht mehr möglich ist, erhalten Sie die Unterlagen per Fax-Voucher zugesandt. Die Originale werden an Ihrem Abflughafen hinterlegt.

5. Rücktritt durch den Kunden und Umbuchungen

Sie können jederzeit vor Reisebeginn von der Reise zurücktreten, wobei Stornogebühren bis zu 100% des Reisepreises je nach Reiseveranstalter anfallen können.

Stornierungen und Umbuchungen können nur über be travel Ltd. erfolgen. Zu Beweiszwecken empfehlen wir, auch in Ihrem Sinne, Stornierungen und Umbuchungen schriftlich oder per eMail mitzuteilen.

Die Umbuchung einer vermittelten Leistung kann nur als Rücktritt und nachfolgendem Neuabschluss eines Vertrages erfolgen, sofern der Leistungsträger keine für den Kunden günstigere Möglichkeit anbietet.

Stornierungsgebühren sind in den AGB des jeweiligen Leistungsträgers genannt. Eine Teilrückerstattung für nicht abgeflogene Teilstrecken ist ausgeschlossen. Ihnen steht jederzeit der Nachweis eines niedrigeren Schadens offen, was zu einer Nichtanwendung der Stornopauschalen führt.

6. Abtretung

Eine Abtretung von Ihren evtl. Ansprüchen uns gegenüber an Dritte, auch an Ehegatten oder Verwandte, ist unzulässig, gleich aus welchem Rechtsgrund die Ansprüche geltend gemacht werden.

Die gerichtliche Geltendmachung von Ansprüchen Dritter gegen be travel Ltd. im eigenen Namen ist aufgrund des Abtretungsverbotes - außer in den gesetzlich zugelassenen Fällen - unzulässig.

7. Pass-,Visa-,Gesundheits- und sonstige Vorschriften

Jeder Teilnehmer/Reisende ist grundsätzlich selbst dafür verantwortlich, dass für seine Person die zur Durchführung der Reise erforderlichen Voraussetzungen erfüllt sind und sämtliche gesetzlichen Bestimmungen - insbesondere die in- und ausländischen Ein- und Aus-reisebestimmungen, Gesundheitsvorschriften, Pass-, und Visabestimmungen - beachtet werden.

Gleiches gilt für die Beschaffung erforderlicher Reisedokumente. Im Rahmen unserer gesetzlichen Informationspflicht erteilen wir Ihnen zu diesen Fragen gewissenhaft Auskunft, können dafür jedoch keine Haftung übernehmen.

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass die Bestimmungen jederzeit durch die Behörden geändert werden können. Dem Teilnehmer wird daher nahegelegt, selbst bei den zuständigen Ämtern und Institutionen Informationen einzuholen.

8. Datenschutz

Datenschutzerklärung gemäß § 4 TDDSG

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserem Unternehmen und unseren Produkten und möchten, dass Sie sich bei Ihrem Besuch unserer Internetseiten auch in Bezug auf den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten sicher fühlen. Da auch uns der Schutz Ihrer Privatsphäre ein besonderes Anliegen ist, nehmen wir den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten sehr ernst. Bei der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten im Rahmen des Betriebes unseres Internetauftritts sind die Bestimmungen der Europäischen Union zum Datenschutz und die deutschen Datenschutzgesetze maßgeblich.

Personenbezogene Daten

Personenbezogene Daten sind Informationen, die dazu genutzt werden können, Ihre Identität zu erfahren. Darunter fallen Informationen wie Ihr richtiger Name, Adresse, Postanschrift, Telefonnummer. Informationen, die nicht direkt mit Ihrer wirklichen Identität in Verbindung gebracht werden (wie zum Beispiel favorisierte Webseiten oder Anzahl der Nutzer einer Site) fallen nicht darunter.

Anonymisierte Daten

Bei jedem Zugriff auf Inhalte dieses Internetangebots werden automatisch allgemeine Informationen gespeichert (z.B. Anzahl und Dauer der Besuche einzelner Seiten). Diese Daten sind nicht personenbezogen. Sie werden ausschließlich zu statistischen Zwecken und zur Optimierung des Internetangebots genutzt.

Wichtig für Reisende in die USA

Aufgrund eines US-Bundesgesetzes zur Terroristenfahndung sind die Fluggesellschaften gezwungen, die Flug- und Reservierungsangaben jedes Passagiers vor der Einreise den US-Einreisebehörden mitzuteilen. Ohne diese Datenübermittlung ist eine Einreise in die USA nicht möglich.

Weitergabe personenbezogener Informationen an Dritte

Zur Abwicklung der von uns vermittelten oder zu erbringenden Leistungen geben wir Ihre personenbezogenen Daten an Ihren jeweiligen Vertragspartner/Reiseveranstalter und die an der Leistungserbringung beteiligten Dritten weiter, soweit dies für die Vertragserfüllung erforderlich ist.

Sollten Daten an unsere Vertragspartner bzw. Dritte weitergegeben werden, so sind diese zusätzlich zu den zwingenden gesetzlichen Vorschriften an unsere vertraglichen Vorgaben zum Thema Datenschutz gebunden. Erhebungen bzw. Übermittlung von personenbezogenen Daten an staatliche Einrichtungen und Behörden erfolgen nur im Rahmen zwingender Rechtsvorschriften.

Recht auf Auskunft / Ihre Rechte

Sie sind berechtigt, auf Antrag und unentgeltlich, Auskunft über die von Ihnen gepeicherten Daten zu erhalten. Des weiteren haben Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Sperrung unrichtiger Daten. Einer Löschung können unter Umständen gesetzliche Vorschriften, insbesondere im Hinblick auf Daten für abrechnungstechnische und buchhalterische Zwecke, entgegenstehen.

Einsatz von Cookies

Wir setzen "Cookies" (kleine Dateien mit Konfigurationsinformationen) ein. Sie helfen dabei, die Nutzungshäufigkeit und die Anzahl der Nutzer unserer Website zu ermitteln und den Nutzungskomfort des Produktangebotes zu erhöhen.

In den "Cookies" speichern wir Informationen wie z.B. die User ID (Benutzerkennung). Darüber kann eine Zuordnung der Kundendaten erfolgen, welches für den User einen höheren Komfort bedeutet, da er sich im Falle einer Buchung nicht wieder mit seinen kompletten persönlichen Daten anmelden muss. Eine Nutzung unserer Angebote ist auch ohne Cookies möglich. Die meisten Browser sind so eingestellt, dass sie Cookies automatisch akzeptieren. Sie können das Speichern von Cookies jedoch deaktivieren oder Ihren Browser so einstellen, dass er Sie benachrichtigt, sobald Cookies gesendet werden.

Buchungsanfragen

Buchungsanfragen werden über das BREAD-System abgewickelt. Jede Buchungsanfrage wird dort zusammen mit Ihren persönlichen Daten gespeichert. Dadurch können wir einen sicheren Ablauf Ihrer Anfragen sicherstellen.

10. Sonstige Regelungen

10.1 Es gilt Deutsches Recht.

10.2 Die Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen des Vermittlungsvertrags führt nicht zur Unwirksamkeit des Reisevertrages. Gleiches gilt für die Unwirksamkeit des Reisevertrages im Verhältnis zum Vermittlungsvertrag.

10.3 Für den Gerichtsstand ist der Wohnsitz des Reiseteilnehmers maßgeblich, soweit es sich um nicht gewerblich tätige Personen handelt. Bei gewerblichen Kunden ist der Sitz des Veranstalters maßgeblich.

 

be travel Ltd.
Niederlassung Deutschland:
Im Schwenkrain 8
70376 Stuttgart

Stand Juli 2008